Fernsehen ohne Werbung: Finde heraus wie Du Deine Kinder guten Gewissens fernsehen lassen kannst - klick hier für mehr Infos.

20 Spiele und Kinderapps für iPhone und iPad

Lesezeit: ca. 6 Minuten

Ich bin bekennender Apple Fan und liebe mein iPhone und iPad. Damit bin ich in meiner Familie nicht alleine. Auch mein Nachwuchs hat entdeckt, wie spannend und interessant der Umgang mit den Geräten aus Cupertino ist. Erstaunlicherweise, waren beide Kinder schon sehr früh in der Lage die Funktionsweisen der Geräte zu verstehen – spricht für die intuitive Bedienbarkeit. So konnte mein Sohn schon mit 1,5 Jahren mein iPhone entsperren und wie wild auf die schönen bunten Bildchen hämmern.

cc-by rights by Ernst Vikne http://www.flickr.com/photos/iboy/

Wenn Deine Kinder bereits Deine Apple Spielsachen entdeckt haben, weißt Du wovon ich rede. Gelöschte Apps, wilde SMS die an irgendwelche Menschen aus Deinem Adressbuch versandt wurden, etc. Um Abhilfe zu schaffen habe ich schnell den App Store nach Apps für Kinder durchsucht damit sie, wenn sie schon mit den Geräten herumhantieren, wenigstens nicht meine Apps demolieren.

Ich möchte heute nicht die Diskussion beginnen ab wann Kinder mit iPhone & Co. spielen dürfen und wie pädagogisch sinnvoll es ist. Ich möchte Dir heute 20 tolle Spiele für iPhone und/oder iPad vorstellen, die Deinen Kindern sicherlich riesigen Spaß machen werden. Natürlich spielen meine Kinder nur unter Aufsicht – nicht zuletzt um der teuren Geräte Willen.

Übrigens, nicht nur mit Apple Geräten lässt sich toll spielen. Wenn Du ein Android Gerät hast, schau Dir mal den Beitrag von Chris auf Sparbaby.de an. Er stellt dort 20 Spiele und Apps für Android Geräte vor.

20 Spiele und Kinderapps für iPhone und iPad

Im App Store von Apple gibt es mittlerweile eine solch gigantische Auswahl an Apps, dass es unmöglich ist den Überblick zu erlangen welche Apps sich lohnen. Ferner ist es relativ schwierig anhand der Suchfunktionalitäten, die der App Store bietet, geeignete Apps für Kinder zu finden. Ich habe daher die Lieblingsapps meiner Kinder zusammengestellt und mit App Empfehlungen der Papa-Online Leser vervollständigt.

Spiele

Lego Minispiele

Die Minispiele von Lego Duplo sind eine liebevoll gemachte Sammlung von 3 kleinen Spielen. Die Kinder können ein Memory-Spiel machen, dass zu einer Herausforderung wird. Zuerst bekommt man ein Kartenpaar angezeigt und bei erfolgreicher Lösung werden immer mehr Karten aufgedeckt. Der Renner ist allerdings “Schnapp den Räuber”. In verschiedenen Umgebungen tauchen immer wieder kleine Räuber auf, die mit dem Finger gefangen werden müssen. Das fördert die Reaktionsgeschwindigkeit. Das dritte der Minispiele ist ein Rubbelspaß. Es ertönt ein Geräusch und die Kinder müssen dann das Feld freirubbeln um zu sehen, was das Geräusch war.

Ein tolles App, besonders weil es kostenfrei ist.

Update: Diese App ist leider nicht mehr im App Store verfügbar

Zoola

Kinder lieben Tiere. Mit dem Zoola App können sie sich die Kinder über 250 Sounds und tolle HD Bilder von Tieren und Tierbabies ansehen und die verschiedenen Tiere kennen und bestimmen lernen.

Für 2,39 € kein ganz günstiger Spaß aber die Kinder lieben es besonders unsere Tochter.

iPhone ZOOLA - Best kids Apps

iPad ZOOLA - Best kids Apps

SoundTouch

Die große weite Welt am iPad oder iPhone entdecken, dass können die Kinder mit Soundtouch. Die App bietet 360 verschiedene Bilder und Geräusche von Alltagsgegenständen und Tieren.

Auch hier finde ich den Preis mit 2,39 € nicht gerade günstig für eine App, die nur Bilder uns Sounds wiedergeben kann.

iPhone Sound Touch - SoundTouch

iPad Sound Touch - SoundTouch

Die Kuh macht Muh

Der Klassiker und das meist gespielte Spiel unserer Kinder. Es ist eines der vielen Apps, mit denen Kinder Gegenstände und Geräusche per Fingertipp erleben können. Das tolle an dieser App ist die liebevolle grafische Umsetzung. Es ist für mich schwierig zu sagen, ob es besser ist so eine App mit “richtigen” Fotos zu haben oder mit Comic Figuren. Rein optisch gefällt mir diese App am besten.

iPhone Heyduda! Die Kuh macht Muh - zeec GmbH

iPad Heyduda! Die Kuh macht Muh - zeec GmbH

Talking Tom 2

Talking Tom ist eine sehr lustige kleine App für zwischendurch. Der Kater Tom spricht alles, in einer lustigen Katzensprache, nach was Du oder die Kinder ihm sagen. Darüber hinaus schnurrt er zufrieden, wenn er über den Bauch gestrichen bekommt. Zur Aufheiterung kann man per Fingerzeig seinen Freund den Hund ins Spiel bringen, der Tom erschreckt oder durch die Absonderung von Körpergasen ärgert.

Eine lustige kostenfreie App. Ich empfehle jedoch den “Gewaltmodus” zu deaktivieren sonst finden die Kinder schnell heraus, dass man Tom K. O. schlagen kann.

iPhone Sprechender Kater Tom 2 - Talking Tom Cat 2 - Outfit7

iPad Sprechender Kater Tom 2 für iPad - Talking Tom Cat 2 for iPad - Outfit7

Wunderwimmelbuch

Die Wimmelbuch App ist ein weiterer Klassiker und ein Muss wenn Du Deinem Kind Dein iPad, iPod Touch oder iPhone zum Spielen geben möchtest. Meine Frau hat kürzlich noch ihre alten Wimmelbücher gefunden, gedruckt und gebunden. Das heutige Wimmelbuch kommt mit tollen Animationen und Geräuschen daher. Die Kinder können in drei verschiedenen Bereichen (Bauernhof, Wald & Zoo) auf Entdeckungstour gehen und herausfinden was so alles passiert. Nicht nur für Kinder ein Spaß

Marc hat in seinem Blog die Wunderwimmel App getestet.

Für 0,79 € eine App die Spaß macht und viel für wenig Geld bietet.

iPhone Wunderwimmelbuch - Meine Tiere SD. Das interaktive Wimmelbuch. - wonderkind interaktionsmedien GmbH

iPad: Wunderwimmelbuch - Meine Tiere (HD+). Das interaktive Wimmelbuch. - wonderkind interaktionsmedien GmbH

WunderMemo HD

Memory, der Spieleklassiker für groß und klein. Diese App stammt von den Machern des Wunderwimmelbuch und ist optisch sehr stark daran angelehnt (was gut ist). Es lassen sich verschiedene Schwierigkeitsgrade einstellen und das Spiel sogar mit mehreren Spielern spielen. Auch WunderMemo HD hat Marc getestet und in seinem Blog darüber geschrieben.

Auch WunderMemo HD kostet 0,79 € – ein App Preis den ich für voll gerechtfertigt halte.

Update: Diese App ist leider nicht mehr im App Store verfügbar

Vocal Zoo

Vocal Zoo ist, wie der Name schon vermuten lässt, eine App mit der sich Kinder verschiedene Tiere ansehen können und die dazugehörigen Tiergeräusche hören. Die App ist einfach zu bedienen und setzt richtige Fotos ein.

Vocal Zoo gibt es in einer kostenfreien Version und einer “+” Version, die mit 0,79 €, für das was sie bietet, angemessen gepreist ist.

Update: Diese App ist leider nicht mehr im App Store verfügbar

 

NUK Rassel

Sogar für die ganz kleinen gibt es schon eine App. Wenn Du mal wieder unterwegs bist und Du die Rassel für Dein Baby vergessen hast, hilft Dir diese App. Du kannst zwischen 3 verschiedenen Rasselarten wählen (obwohl es dem Baby relativ Wurst sein dürfte).

Diese lustige Idee ist zudem gratis.

iPhone NUK Rassel - MAPA GmbH

Memory Pro

Memory Pro ist ein weiteres Memory Spiel. Die Aufmachung ist ein bisschen “japanischer” (Du wirst sehen was ich meine) als beispielsweise bei WunderMemo. Es lassen sich verschiedene Schwierigkeitsstufen einstellen, was es den Kindern ermöglicht sich langsam zu steigern.

Die App ansich ist kostenfrei, doch die Werbebanner verleiten gerade die Kinder dazu drauf zu tippen was das Spiel störend unterbricht. WunderMemo für 0,79 € ist deshalb die lohnendere Wahl.

Update: diese App ist leider nicht mehr im App Store verfügbar.

Airboard

Diese App ist eigentlich keine klassische “Kinderapp”. Als ich jedoch nach einer Mal- und Zeichenapp gesucht habe, bin ich bei Airboard hängen geblieben. Die App ist sehr einfach strukturiert. Du hast eine Zeichenfläche und kannst verschiedene Stifte und verschiedene Farben auswählen. Das wars, auf gehts ans malen. Da bei uns immer ein heißer Kampf um die Magna-Doodle entbrannte, ist das die geeignete Alternative.

iPhone AirBoard - acrossair

iPad AirBoard - acrossair

Kinder Quiz

Das Kinder Quiz ist eine tolle Lern-App für die etwas größeren. In verschiedenen Schwierigkeitsstufen, werden schön animierte Fragen gestellt die Kinder dann per Fingertipp beantworten müssen. Die Fragen reichen von “Welches Tier lebt an Land, im Wasser oder in der Luft” über “Wer frisst was” bis “Wer wohnt wo?”. Teilweise musste ich hierbei ganz schön überlegen…

Die App kostet 1,59 € und ist den Preis wert, da die Kinder das Spiel lieben und dabei richtig was lernen (wie gesagt, nicht bloß die Kinder).

iPhone Kinder Quiz - Johannes Eiseler

Tiere Lernen

Auch diese App ist etwas für die etwas größeren. Die geziegten Tiere müssen buchstabiert werden. Dabei hilft eine Sprachunterstützung so dass schon unser 3 jähriger Sohn Ziege, Esel und Elefant gelöst bekommt. Die App ist sehr schön gemacht und sehr lehrreich, wie ich finde. Der Preis von 1,59 € ist somit durchaus gerechtfertigt.

iPhone Heyduda! Kinder lernen Tiere - zeec GmbH

iPad Heyduda! Kinder lernen Tiere - zeec GmbH

Mix Max

Ravensburger hat hier eine lustige App zusammengestellt. Die Kinder können verschiedene Tiere mit einander kombinieren und so über 30 000 neue Tiere erschaffen. Das Spiel soll helfen das ABC zu erlernen und es kann auf Englisch umgestellt werden. Zudem liest die App alle Infos zu den Tieren vor.

Preis: 1,59 €.

iPhone MIX-MAX - Ravensburger Digital GmbH

iPad MIX-MAX iPad Edition - Ravensburger Digital GmbH

Cut the rope

Dieses Spiel habe ich mir eigentlich heruntergeladen, doch als es mein Sohn entdeckt hat, war es sofort sein Lieblingsspiel (deshalb soll es hier nicht fehlen). Ziel ist es, durch geschicktes Trennen von Seilen ein Bonbon in das Maul eines kleinen Gremlins zu befördern. Gar nicht so einfach. Für Kinder sind daher auch eher die ersten Level geeignet. Später wird es dann was für Papa.

Preis 0,79 €

iPhone Cut the Rope - Chillingo Ltd

iPad Cut the Rope HD - Chillingo Ltd

Schleich – erstes Zählen, erstes Rechnen

Die Schleich App vermittelt Kindern spielerisch den Umgang mit Zahlen. Es hilft Zahlen schreiben zu lernen und erste leichte Zähl- und Additionsaufgaben zu lösen. Das Spiel ist sicherlich etwas für Kinder im Vorschulalter. Für einen Preis von 1,59 € gibt es hier ein nett gemachtes App, bei dem die Kinder schon richtig was lernen können.

iPhone Erstes Zählen, erstes Rechnen - urbn; pockets

iPad Erstes Zählen, erstes Rechnen - urbn; pockets

Schleich – erstes Schreiben, erstes Lesen

Ähnlich wie “Erstes Zählen, erstes Rechnen” ist dieses App etwas für Kinder, die bald in die Schule kommen. Kinder können die Buchstaben nachmalen und lernen anhand von Begriffen, die Buchstaben zu lesen. Auch dieses App kostet 1,59 €.

iPad Erstes Schreiben, erstes Lesen - urbn; pockets

Bücher

Besonders das iPad eignet sich super dazu Bücher zu lesen. Auch Kinderbücher haben es bereits aufs iPad geschafft – allen voran die beliebten Pixi Bücher. Ich möchte Dir die 3 Lieblingsgeschichten meiner Kinder vorstellen.

Ritter Bodobert

Die Geschichte von Ritter Bodobert spielt im tiefsten Winter. Bodobert wird vom Abenteuer gerufen einen gefährlichen Yeti zu bezwingen. Bodobert findet schließlich heraus, dass der Yeti gar nicht gefährlich ist und schließt Freundschaft. Zu Hause angekommen, erlebt er jedoch eine Überraschung.

Du kannst wählen ob Du das Buch Deinen Kindern vorliest, oder ob es der Sprecher in der App macht. Zudem findet sich noch ein Puzzle in der App. Letzteres ist jedoch relativ fummelig.

Gratis und damit uneingeschränkt empfehlenswert.

iPad Pixi Buch Ritter Bodobert und der Yeti - Carlsen Verlag GmbH

Kasimir und sein Bauernhoforchester

Leonie hat Geburtstag und Kasimir überlegt gemeinsam mit den anderen Bauernhoftieren, was sie Leonie schenken könnten. Sie überlegen sich ein Konzert zu geben und üben fleißig.

Auch dieses Buch kannst Du entweder selber vorlesen oder es vorlesen lassen und ein Puzzle ist auch noch dabei.

Gratis

iPad Pixi Buch Kasimir und sein Bauernhoforchester - Carlsen Verlag GmbH

Kurz der Kicker

Kurz der Kicker ist kein Pixi Buch sondern ein Trixbook. Also eine Mischung zwischen Spiel und Buch.

Den Preis von 4,99 € finde ich es relativ überzogen doch mein Sohn (Fußballfan) liebt es.

iPad Kurz der Kicker - Terzio Verlag

Diese Liste ist natürlich nur ein kleiner Auszug dessen, was es im App Store gibt doch durch die Befragung von Freunden, Bekannten und Papa-Online Leser per Twitter & Facebook bin ich sicher, dass es sich um die beliebtesten und am häufigsten heruntergeladenen Apps handelt.

Wenn Du noch andere App-Empfehlungen für Kinder hast, schreib mir doch bitte einen Kommentar.

Noch ein Gedanke zum Abschluss.

Ich halte es nicht für verwerflich Kindern früh den Umgang mit Technologie zu ermöglichen. Wenn Du einen Blick auf die vergangnen 5 Jahre wirfst und Dir überlegst wie schnell sich die Technik entwickelt, übersteigt es unser Vorstellungsvermögen mit welchen Technologien sich unsere Kinder später einmal beschäftigen werden. Es gibt heute wirklich gute Spiele für Kinder die Spaß machen und bei denen sie zusätzlich etwas lernen. Wie bei allen Medien gilt auch hier, alles in Maßen damit sie das “richtige” spielen nicht vergessen. Ausserdem könnten sich die Kinder zu sehr an das iPad & Co. gewöhnen und vergessen wie andere Dinge funktionieren, so wie in diesem Video:

Wie so vieles im Leben, hat alles zwei Seiten. So gerne ich mit meinen Kindern am iPad oder iPhone spiele, so unschön ist der Nebeneffekt, dass ich jetzt kaum noch dazu komme mich selbst damit zu beschäftigen ohne einen der Pampers-Piraten binnen kürzester Zeit auf dem Schoß zu haben. Ein Nebeneffekt, dessen Du Dir bewusst sein solltest :-).

58 mal
geteilt

Bücher vorlesen lassen? Trotz Zeitmangel entspannt Bücher lesen? so mache ich es.

  • Wer für sein Kind ein nettes App ohne App-In-Käufe und ohne Werbung (also kindersicher) sucht, der sollte sich mal YIPY GARDEN FARM ansehen.

    YIPY GARDEN FARM – Pflanzen & ernten wie ein kleiner “digitaler” Bauer auf der Farm

    ANDROID Version: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.yipyyipy.gardenfarm

    APPLE Version: https://itunes.apple.com/de/app/yipy-garden-farm/id896760844

    Meine Kids (5 und 7) Jahre lieben es…..

    Antworten
  • Hallo, als Hobby-Programmierer habe ich aktuell ein Spiel entwickelt, das meine Tochter sehr, sehr gern spielt:

    https://itunes.apple.com/de/app/crazy-gesture/id797099495

    Hier ein paar Promo-Codes:
    APXRRRFWNP4L
    7FPL3HXAFKM3
    7AAEHH7PFK6F
    LJ3LN3XEMNNM
    3HYTAPEAYPMH

    Viel Spaß damit!

    Antworten
  • Hallo,

    ich habe im vergangenen jahr für meinen kleinen Sohn ein interaktives Kinderbuch für iPad ‘Kleiner Hase – wo bist Du? HD’erstellt. Seit gestern ist es auch für iPhone im AppStore erhältlich. Vielleicht ist das ja was für papa-online.com?

    Gerne sende ich bei Bedarf mehr Infos & einen Promocode der App zu.

    http://itunes.apple.com/de/app/little-bunny-hide-and-seek-hd/id533455274?l=de&ls=1&mt=8
    https://www.facebook.com/kleinerHaseApp
    http://www.icandyblog.eu/kleiner-hase-wo-bist-du-ab-sofort-auch-furs-iphone/

    Danke & lg Martina

    Antworten
  • Hallo, lieber papa-online,
    Bin begeistert von der Seite und auch das kleine Kinder bereits mit einem i-pad spielen können,
    hast du für die Omi eines fast 4 jährigen Enkelkindes auch einen Hinweis auf ein günstiges für Kinderhände geeignetes I-Pad? Muss kein Hi-And-Produkt oder Apple sein.
    Ich möchte mein Enkelkind gern überraschen und der Papa würde sich an den Kosten für das i-pad ja auch beteiligen.
    Vielen Dank für einen Hinweis und Deine Vermittlung von Erfahrung.
    Hätte nicht gedacht, dass kleine Kinder schon soweit sind, ist eben eine andere Zeit
    Lieben Gruß und dnake im Voraus für eine Antwort!!!!

    Antworten
  • Hallo! Danke für den ausführlichen Beitrag, den ich leider erst jetzt entdeckt habe. Wir beschäftigen uns intensiv mit dem Thema Kinder-Apps, weil wir selbst einen umfangreichen Kinder-App-Katalog veröffentlichen. Ich würde mich sehr freuen, wenn du unsere App ausprobierst und hoffentlich für deine Kinder noch neue, lehrreiche Spiele entdeckst:www.lookmommy.com (Sorry für den diskriminierenden Namen, ist auch für Papas gemacht!)

    Antworten
    • Danke für die zahlreichen Tips!
      Ich bin da vor kurzem auf eine sehr innovative Lern-App gestoßen – Toywheel – die Kinder entsprechend ihres Alters auch dazu anregen soll, ihre Freizeit auf vielfältige Weise zu gestalten. Außerdem können sich Eltern hier auch selbst Anregungen holen für Aktivitäten mit unter 3-Jährigen.
      Meine 5-jährige Nichte war ganz begeistert von den Bastel-Tipps und hat ihre eigenen Ideen daraus entwickelt. D.h. diese App regt eben nicht nur an, die Zeit vor dem Gerät zu verbringen, sondern verbindet den Umgang mit Medien mit dem Erwerb unterschiedlicher Kompetenzen für den Alltag, teilweise auch in Interaktion mit Eltern oder Freunden aber es gibt auch viele Aktivitäten, die für die Autofahrt etc. geeignet sind.
      Zu finden unter toywheel.com oder bei der Web App app.toywheel.com.

      Antworten
  • Kommt mir alles sehr bekannt vor. Hihi! Deshalb hab ich vor kurzem einen Blog ins Leben gerufen auf dem ich mich mit dem Thema Apps für Kinder und Jugendliche befasse. Hoffe es ist nicht verboten, wenn ich jetzt hier meinen Link poste: http://www.appskids.de

    Antworten
  • Hi Andreas, ich bins nochmal :) Freut mich,dass dir mein Vorschlag mit den Schutzhüllen gefällt. Es ist wirklich schwer in dem großem Sortiment eine kinderfreundliche Variante zu finden! ich musste wirklich lange suchen,da die Hersetller wie es aussieht mehr Wert auf gutes Aussehen legen, als ein kinderfreundlichen Produkt zu entwerfen.. habe unter http://www.legalo.eu/blog/de/zubehoer/dein-heissgeliebtes-ipad-schuetzen-mit-stylischen-praktischen-schutzhuellen/ eine Hülle gefunden, mit der ich ehrlich sagen kann zufrieden zu sein. Und das wichtigste dabei ist: Meinem Sohn gefällt die Hülle in dem kräftigem Grünton auch sehr gut ;) pooh, meine “ipad-Welt” ist gerettet ;)

    Antworten
  • Lieber Andreas, ich verstehe dich voll und ganz! Mein 3-jähriger Sohn darf auch mit meinem iPad spielen, aber auch nur dnak einer kinderfreundlichen Schutzhülle http://oebib.wordpress.com/2013/02/15/tablets-fur-kinder-ein-vergleich/ , welche mein geliebtes Apple Produkt gut schützt :) Vielleicht schreibst du auch mal was über Hüllen? Ich möchte mich ganz herzlich bei dir über diese 20 wundervollen Kinderapps bedanken! :) Meinem Kleinem gefallen fast alle außerordentlich gut ;) welche App ich zb gaz toll finde ist ” Ham Ham”..total süß mit den liebevollen ANimationen und den Aufgaben, die bewältigt werden müssen…

    Antworten
    • Hallo Viviane
      das mit den Schutzhüllen für das iPad ist eine super Idee. Habe ich aufgenommen.

      Danke.

      Antworten
  • Hallo,

    wie haben seit letzter Woche auch eine neue Kinderkino App gebastelt.

    Kinderkino-kostenlos.de also alle Kinderfilme 100 % kostenlos und legal. Schaut doch mal vorbei!

    https://itunes.apple.com/de/app/kiki-free/id612384691?mt=8&affId=1801837&ign-mpt=uo%3D2

    Antworten
  • Klasse, danke für die Liste! Tipp: Unter http://ponytales.de findet ihr einen Blog, der sich voll und ganz auf das Thema Apps für Kinder spezialisiert hat.

    Antworten
  • Kennen Sie das App “appolino”. Damit können Kinder zwischen 5 und 10 Jahren wunderbar rechnen und lesen lernen. http://www.appolino.ch

    Antworten
  • Die Lego Minispiele und den Vocal Zoo fanden meine Kinder auch toll. Kann noch die beiden Memoreasy Memorys empfehlen (eines mit Feuerwehr- und eines mit Tier-Bildern). Die sind bewusst simpel gehalten (ohne Text), so dass die Kids auch ohne Hilfe der Eltern spielen können. Sehr praktisch bei längeren Autofahrten. Gibt’s auch für Android.

    Antworten
  • Passend zur Weihnachtszeit ziehe ich diesen Blogpost nochmal hoch. Aktuell, bei Computerwoche, werden ein paar Apps (leider nur iOS) vorgestellt: http://www.computerwoche.de/a/die-besten-lern-apps-fuer-ihre-kinder,2522969

    Antworten
  • Hi Andreas, unsere erste Kinder-App “Bilder ABC” zum Lesen und Buchstabieren neuer Wörter mit schönen Bildern ist gerade erschienen:

    https://itunes.apple.com/de/app/bilder-abc/id578086419?mt=8

    Würden uns über dein Feedback freuen. Gerne schicken wir dir ein Promo-Code für die Paid-Version zu (es gibt auch eine Free-Version). Beste Grüße Daniel

    Antworten
  • Gute Apps ausfindig zu machen ist unglaublich schwierig. Wir haben viele Apps für Kinder getestet. Eine Auswahl ist auf http://www.besonderekinderapps.de zu finden. Wir wollen insbesondere App´s vorstellen, die etwas ganz Besonderes haben. App´s, die herausragend illustriert sind und App´s, die auf einer so umwerfenden Idee beruhen, dass man am liebsten als Mutter und Vater mitspielen möchte.

    Antworten
  • Hi,

    ich hätte auch noch was – und zwar die beiden Spielplatz Apps:
    Spielplatz HD1: http://itunes.apple.com/app/playground-hd-huge-games-collection/id467343891
    Spielplatz HD1 Lite: http://itunes.apple.com/app/playground-hd-lite-huge-games/id486698693
    Spielplatz HD1 Demo: http://youtu.be/O6eLg2RVCZU

    Spielplatz HD2: http://itunes.apple.com/app/playground-hd-2-smart-kids/id537973041
    Spielplatz HD2 Lite: http://itunes.apple.com/app/playground-hd-2-lite-smart/id539428324
    Spielplatz HD2 Demo: http://youtu.be/-0ySwox1qu0

    … ich bin auch Papa und habe die App in erster Linie für und mit meinen eigenen Zwerge zusammen gebastelt.

    Ich hoffe die Sammlungen gefallen euch.

    Grüße und viel Spaß beim Spielen.

    Jan

    Antworten
  • Ja, ich würde mich auch über klassische Brettspiel für Kinder als App freuen, für Pappi`s gibts da ja einiges mehr, was Spass macht

    Antworten
  • Ich fände es klasse, wenn es noch viel mehr Umsetzungen von klassischen Brettspielen auf dem iPad oder dem iPhone geben würde.

    Insbesondere Kinderspiele findet man sehr selten, was schade ist, denn gefühlt, sind die Spielideen von klassischen Brettspielen immer noch etwas durchdachter und vielleicht auch wertvoller für Kinder.

    Ist aber sicherlich nur eine Frage der Zeit, bis die Verlage umdenken. Mit Carcassonne und Die Siedler gibt es ja schon einige sehr erfolgreiche digitale Adaptionen.

    Antworten
  • Goldlöckchen und die drei Bären Ein interaktives Kinderbuch in HD

    Schauen Sie zu, wie die beliebte Geschichte von Goldlöckchen und den drei Bären in wunderschönen, handgemalten Bildern, die dieses klassische Märchen erzählen, zum Leben erwacht.

    http://itunes.apple.com/de/app/goldlockchen-und-die-drei/id522352855?l=fi&ls=1&mt=8
    http://www.youtube.com/watch?v=dhKwjnm_tKk

    Promo-codes:
    http://redeem-now.com/6347PPH44W9E
    http://redeem-now.com/6HK9JEF9HXK7
    http://redeem-now.com/6NMMPMNAAYRA

    hoffe es gefällt euch :)!

    Antworten
  • Hallo zusammen,
    Schaut mal die Apps von pocketschool.ch an. Wir entwickeln Mathe-Apps für Kinder im Alter von 4-8 Jahren. Sehr motivierend für Kinder und pädagogisch hochwertig.

    Weitere Infos auf http://www.pocketschool.ch oder auf Facebook unter http://www.facebook.com/pocketschool.ch

    Antworten
  • Danke für die tolle Übersicht! Ich bin auch ständig auf der Suche nach neuen Apps für meine Tochter. Aktuell ist LÜK ihre Lieblingsapp, wobei ich fast schon nostalgisch werde, da ich das Spiel noch aus meiner Kindheit kenne… Nur dass wir damals kein iPad hatten:) Die App ist übrigens kostenlos: http://itunes.apple.com/de/app/luk/id501666425?mt=8

    Antworten
  • Super die Tipps, ich habe aber auch noch einen. Ihr kennt doch sicherlich die LÜK-Kästen. Das gibt es jetzt auch als App für iphone und ipad. http://itunes.apple.com/de/app/luk/id501666425?mt=8
    Thomas

    Antworten
    • Super Tipp, danke!
      Unser Kleiner hat den Lück Kasten und liebt Ihn. Werde mir die App. Mal ansehen.

      Antworten
  • Nachschub nötig? Mit ‘Schneckenrennen’ gibt es jetzt eine portierung eines bekannten deutschen Kinderbrettspiels für das iPad:

    http://itunes.apple.com/de/app/schneckenrennen/id511287963?mt=8&affId=1668849&ign-mpt=uo%3D4

    Antworten
  • Hallo Andreas. Frohe Ostern. Darf ich dich und die Leser auf unseren Blog einladen, der sich auf Kinderapps spezialisiert hat? Schaut doch mal vorbei http://kinderappgarten.de wir freuen uns. Wir verschenken auch gerade Promocodes auf Facebook

    Antworten
  • Hallo Andreas,
    ist die mail angekommen? Ich könnte auch die Infos hier posten!

    Antworten
  • Auch wir haben eine App für Kinder entwickelt, und sie ist inzwischen hoch gelobt worden! Die App ist für 3-6 jährige und dreht sich rund um Fahrzeuge, sie heißt “Meine 1. App”. Ich schick euch gerne codes zu, wenn ihr die app testen wollt! Würde mich freuen über ein Urteil aus Papa-Sicht! Liebe Grüße aus München vom appp media Team

    Antworten
    • Ich würde mich freuen wenn Du mir die Infos und Codes per Mail schickst. Plane einen App-Test (info at papa- online (punkt) com) zu machen.
      Übrigens, alle anderen Leser würden sich freuen wenn Du ein paar Promo Codes zum Verlosen mit in die e-Mail packst ;-).

      Antworten
  • Here are 3 educational ipad and iphone apps for small kids http://appsforkid.wordpress.com/2012/01/26/using-high-technologies-in-preschool-children-education/ Interesting, easy and universal. Can be suitable for children with special abilities also. Tested and approved by kindergarten teachers and mothers of kids with autism

    Antworten
    • Really like your apps – they look cool. Will test them with the kids.

      Antworten
  • ich kann auch noch sehr empfehlen um Kinderfilme online zu schauen oder legal runterzuladen: “KiKi” (http://www.kinderkino.de)!

    Antworten
    • Bischen Werbung in eigener Sache, was? Werde mir das aber mal anschauen…

      Antworten
  • Großartiger Beitrag! Da sind einige Apps dabei, die wir täglich nutzen. Die andere werde ich mir möglichst bald anschauen!

    Antworten
  • Super – Väter unter sich. Ohne Blümchen.
    Mein Sohn ist 7 und möchte ein Musikinstrument lernen. Ich bin völlig unmusikalisch und meine Frau kennt auch nicht viele.
    Weiß einer von euch ein Spiel oder noch besser eine App womit etwas größere Kinder die Instrumente kennenlernen können? Möglichst nicht nur klassische und wenns geht so, dass ich auch was dabei lerne.
    Gruß
    Tobias

    Antworten
    • Hallo Tobias
      Sorry, leider konnte ich noch keine Info für Dich ergattern und das obwohl ich sogar bei Twitter um Hilfe für Deine Frage gebeten habe. Mal sehen, vielleicht kommt doch noch was rein…

      Schönes Wochenende.

      Antworten
  • Tolle Seite, danke für die tollen Tipps

    Antworten
  • Meine Tochter (1,5 Jahre) liebt das App “Wie macht …?”. Sobald sie das iPhone bekommt, will sie es gar nicht mehr hergeben.

    Die Tiere und dazugehörigen Geräusche sind wirklich herzig. Sie sollten es auf jeden Fall in Ihre Liste mit aufnehmen.

    http://itunes.apple.com/de/app/id471990518?mt=8

    Liebe Grüße,
    Stefan

    Antworten
  • Prima, danke für die Hinweise. Ich werde mir z.B. die App Kinder Quiz mit meiner Tochter testen und evtl. darüber ausführlicher in meinem Blog: http://www.iphonekinderapps.de berichten. In diesem Blog bespreche  ich seit Mitte 2010 Apps für deutschsprachige Kinder. Schaut mal rein!
    Kirstin Hofkens

    Antworten
  • Meine Kinder lieben MAX UND MORITZ für KINDER mit Vorlesefunktion und animierten Bilder.

    http://itunes.apple.com/us/app/max-moritz-fur-kinder/id463212644?l=de&ls=1&mt=8

    Antworten
    • Das schaue ich mir auch mal an.
      Die Pixi Bücher mit Vorlesefunktion kommen super an!

      Antworten
  • Super Liste! Werde ich gleich mal speichern, damit ich nochmal drauf gucken kann, wenn ich endlich ein iPad habe. :P

    Ich habe heute noch nen Artikel entdeckt, der dazu gut passt: http://www.macerkopf.de/20110906-apples-ipad-2-haelt-einzug-in-us-schulen-und-universitaeten

    Ich denke, dass die Zukunft genau so aussieht und hoffe, dass wir deutschen auch mitziehen werden. Erste Schulen haben es ja bereits getan, doch muss da natürlich noch viel mehr passieren!

    Antworten
  • Vielen Dank für die Verlinkung zu meinen Tests.

    Derzeit teste ich mit meinen beiden Kids die App “Der zerstreute Pharao HD”, die eine Umsetzung des bekannten Brettspiels aus dem Hause Ravensburger ist und werde den Test bald schon auf dem Blog veröffentlichen.

    Antworten
  • Wirklich super findet meine Kleine die App “Zeichen Pad” – ein nettes Malprogramm mit virtuellen Aufklebern. 

    Antworten
  • Vielen Dank für die Liste! Ich kann Talking Tom und alle Spiele aus der Reihe nur erneut empfehlen, wie es auch schon in der Liste hier vorkommt. Tolle Apps, vor allem für die Kleinen. :)

    Antworten
  • Da fehlt – ganz klar – GarageBand! Da steht zwar nicht explizit «für Kinder» drauf, aber es macht furchtbaren Spaß, fördert die Kreativität und ist relativ friedlich.

    Was will man mehr?

    Antworten
  • Danke für die Liste, einige Apps habe ich auch auf dem iPad. Mit meiner Tochter spiele ich noch “Faltmännchen”.
    Und was lustig ist, sie versucht auf dem Laptop auch mit den Fingern
    beim Bilderanschauen die Galerie auf dem Bildschirm zu durchblättern.

    Antworten
    • Ja, da hat Apple ganz schön was angerichtet… :-)

      Antworten
    • das kommt mir bekannt vor. Obwohl wir kein iPad haben, wird nach der iPhone-Hämmerei versucht, auch am Laptop einiges zu bewegen… Fettfilter sollte man da entwicklen… ;-)

      Antworten
  • Das war der Sinn :-)

    Antworten
  • Ach, diese Liste habe ich gebraucht! Bei uns wird das IPAD auch immer spannender und das erspart mir viel “Sucherei” und “Testerei” – merci.

    Antworten
  • Ein guter Beitrag. Ich kann “Kuckuck” empfehlen. Meine Frau, auch iPhone-Besitzerin, hat noch “Schlaf gut”, zubinden in der Kategorie Bücher. Unsere Tochter, bald zwei Jahre alt, macht bei “Schlaf gut” immer auf einem Bauernhof das Licht für alle Tiere ab. Wirklich toll. Ich wünsche allen Eltern viel Spaß beim Spielen, Zuschauen aber auch ein achtsames, kritisches Auge: ein iPad oder iPhone ist aus meiner Sicht nicht für Kleinkinder empfohlen.

    Antworten
    • Danke Tobias. Schlaf Gut muss ich mir mal ansehen. Klingt interessant.

      Antworten
      • Tobias,
        ich habe mir “Schlaf gut” heruntergeladen und ausprobiert. Wirklich sehr nett und schön gemacht. Doch bei dem Preis finde ich die Funktionalität ziemlich, naja – eingeschränkt.

        Optisch schön gemacht, aber 79 Cent hätten es dafür auch getan.

        Antworten
  • Super, danke für den Beitrag! Unser Sohn ist zwar erst zwei Wochen alt, aber den Artikel hab ich mir gebookmarkt! :)

    Antworten

Dein Kommentar