Werde Deine größten Sorgen los: Entledige Dich von den drei größten Sorgen, die Dich als Väter quälen - Interessiert? - klick hier.

Ich packe meinen Koffer und nehme mit … [Blogparade bei Sparbaby.de]

Bei Sparbaby.de hat der Autor Chris eine interessante Idee. Passend zur Urlaubszeit startet er eine Blogparade (was das ist habe ich hier erklärt) zum Thema Koffer packen und was mit in den Urlaub kommt.

Unser Urlaub ist leider schon vorbei, daher musste ich den Titel etwas abändern.

Ich packte meinen Koffer und nahm mit… 

Wir haben in diesem Urlaub versucht möglichst wenig mitzunehmen und somit auf Trennnetz und Dachgepäckträger zu verzichten.
Und so sah unser Koffer, bzw. Kofferraum dann aus…

  • Laufräder & Fahrradhelme
  • Strandspielzeug (Förmchen, Eimer, Schaufeln wollten wir vor Ort kaufen, Fahrzeuge, Gießkannen)
  • Joggingausrüstung (hätte ich auch zu Hause lassen können)
  • Kuscheltiere
  • Komplette Bandbreite an Monturen (kurz, lang, warm, Regen-,Matschbekleidung)
  • Komplette Bandbreite an Sonnencreme (LSF 15-50)
  • Eine Auswahl an Lego, Spielzeugautos, Puppen nebst Puppenwagen, ein bunter Stapel Pixi-Bücher, CDs
  • iPad – ganz wichtig für die Fahrt und für die geliebten Filme vor Ort
  • Toilettenring

Wie Du siehst hat unser Vorhaben gut geklappt. Zur kurzen Erklärung, wir haben im Urlaubsort Fahrräder mit einem Fahrradanhänger gemietet, der sich auch ohne Fahrrad nutzen lässt. So konnten wir den Kinderwagen einsparen.

Die Aktion von Chris läuft noch bis zum 14. August, also wenn Du selbst einen Blog hast, schreib was Du mit in den Urlaub nimmst oder genommen hast und poste den Link im Kommentar zu der Blogparade auf Sparbaby.de.

P. S.:
Es gibt auch etwas zu gewinnen.

Bücher vorlesen lassen? Trotz Zeitmangel entspannt Bücher lesen? so mache ich es.

Mehr über den Autor: Andreas sammelt Lebenserfahrung seit 1979, Erfahrungen als Ehemann seit 2005, als Vater eines Sohnes seit 2008 und als Vater einer Tochter seit 2009. Seit August 2008 betreibt er Papa-Online.com

Dein Kommentar